• Insights
  • GAULY wird Mitglied im KI Park für die Förderung Künstlicher Intelligenz
14.10.21 | Sonstiges

GAULY wird Mitglied im KI Park für die Förderung Künstlicher Intelligenz

Gauly Advisors GmbH-GAULY wird Mitglied im KI Park für die Förderung Künstlicher Intelligenz
Frankfurt am Main | 14.10.2021 – Als eines von insgesamt zwölf Gründungsmitgliedern engagiert sich GAULY im Rahmen des KI Park e.V. für den Einsatz und die Weiterentwicklung von Künstlicher Intelligenz in der Industrie. Der KI Park fungiert als Start-up Accelerator und Innovation Hub und unterstützt die Vernetzung von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, um konkrete KI-Anwendungen unter marktwirtschaftlichen Bedingungen nutzbar zu machen. Ziel des neugegründeten Vereins mit Sitz in Berlin ist es, die Technologieführerschaft von Deutschland und der EU im Bereich der Künstlichen Intelligenz sicherzustellen. GAULY erhält durch den KI Park Zugang zu innovativen Technologien und einem Netzwerk führender KI-Expertinnen und -Experten und bringt im Gegenzug seine Expertise in strategischer Kommunikation, digitaler Transformation und Public Affairs ein.

„Mit unserer Mitgliedschaft im KI Park engagieren wir uns für eine der Schlüsseltechnologien für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit der deutschen und europäischen Industrie. Wenn Deutschland und die EU ihre langfristige Prosperität sichern wollen, muss das immense Potenzial der KI-Technologie besser genutzt werden. Entscheidend dafür ist ein enger Austausch zwischen Unternehmen, Wissenschaftlern, Politik und Regulatoren. Als eine der führenden Unternehmensberatungen für Strategie und Kommunikation werden wir unsere Expertise in den KI Park einbringen, um diesen Austausch zu fördern.“

Dr. Thomas Gauly, Gründer und Managing Partner bei GAULY

„KI verändert Kommunikation und damit auch die Kommunikationsberatung. Wir werden uns im Rahmen des KI Park systematisch mit den Chancen und Möglichkeiten für uns und unsere Mandanten auseinandersetzen, aber auch die Risiken und Grenzen von KI in der Kommunikation ausleuchten. Vernetzung und Wissensaustausch stehen für uns im Vordergrund. Zudem wollen wir weitere innovative Angebote für unsere Mandanten entwickeln und Impulse in die Branche geben.“

Helge Hoffmeister, Managing Partner bei GAULY und Verwaltungsratsmitglied des KI Park e.V.

Der KI Park wurde 2019 von den Unternehmen Investa und Deloitte gegründet. Zum 13. Oktober 2021 wird die firmenübergreifende Initiative um namhafte Unternehmen erweitert und in einen eingetragenen Verein umgewandelt. Prof. Dr. Sabina Jeschke, ehemalige Professorin für KI an der Technischen Hochschule Aachen (RWTH) und früheres Vorstandsmitglied der Deutschen Bahn, wird den KI Park e.V. als Vorstandsvorsitzende leiten. GAULY ist als Gründungsmitglied mit einem Sitz im Verwaltungsrat des Vereins vertreten. Neben GAULY engagieren sich mehrere namhafte Organisationen und Unternehmen im KI Park, darunter Volkswagen, Deloitte, Schaeffler, der VDE und Celonis.

Die Ambition des KI Park ist es, das volle Potenzial der KI-Technologie für die deutsche und europäische Industrie auszuschöpfen, um die Technologieführerschaft Deutschlands und der EU auf dem Weg in die Industrie 4.0 zu sichern. Der Verein hat sich zum Auftrag gemacht, firmenübergreifend konkrete KI-Anwendungen zu fördern, damit diese in marktfähige Geschäftsmodelle, Dienstleistungen und Produkte übersetzt werden. Eine wichtige Aufgabe des KI Park ist zudem die Erarbeitung ethischer und regulatorischer Rahmenbedingungen für eine verantwortungsvolle Nutzung von KI. Im Marienpark im Süden Berlins wird dafür ein Campus entstehen, auf dem sich die führenden KI-Expertinnen und -Experten Europas aus Industrie, Wissenschaft und Politik vernetzen und gemeinsam ihr intellektuelles und kreatives Potenzial entfalten können. Um europäischen Start-ups neue Chancen zu eröffnen, wird der KI Park Strukturen für eine schnelle und umfangreiche Innovationsförderung schaffen. Technologische Schwerpunkte des KI Park sind unter anderem essenzielle Zukunftsthemen wie Quantum-Computing oder die Nutzung von KI zu Nachhaltigkeitszwecken.

Als Gründungsmitglied des KI Park engagiert sich GAULY aktiv für dessen Ziele und wird seine kommunikative Expertise einbringen. GAULY sieht durch den Einsatz der KI-Technologie erhebliche Chancen für die Kommunikationsbranche und die Weiterentwicklung seines Geschäftsmodells in der datengetriebenen strategischen Beratung, etwa durch automatisierte semantische Textanalysen, KI-gestützte Entscheidungsfindung oder intelligente Anwendungen für einen zielgerichteteren Dialog mit Stakeholdern. Wir wollen dafür in Zukunft im Rahmen des KI Park unter anderem gezielt mit jungen Talenten aus Kommunikation und Data Analytics zu konkreten Anwendungsmöglichkeiten von KI in der Kommunikationsberatung forschen und arbeiten.

Autoren