• Insights
  • Der Nebel lichtet sich, die Ungewissheit bleibt
18.12.20 | Studie

Der Nebel lichtet sich, die Ungewissheit bleibt

Prognoseberichterstattung der Dax 30-Unternehmen in der Corona-Pandemie: Eine Analyse auf Basis der Berichte zum ersten und dritten Quartal

Gauly Advisors GmbH-Der Nebel lichtet sich, die Ungewissheit bleibt

Autoren

  • Matthias Freutel
  • Andreas Martin

Tags

  • Studie
  • Transaktionen & Kapitalmaßnahmen
Die Corona-Pandemie schlägt sich in der Geschäftsentwicklung der DAX-Unternehmen nieder: 12 von 30 Unternehmen weisen in ihrem Neunmonatsbericht 2020 einen Ergebnisrückgang von 10 % oder mehr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aus; 10 konnten ihr Ergebnis aber steigern.

Die Folgen der Corona-Pandemie schlagen sich in der Umsatz- und Ergebnisentwicklung vieler DAX 30-Unternehmen nieder. Insgesamt präsentieren sich die größten börsennotierten Unternehmen Deutschlands aber bisher stabil: Die Mehrheit weist für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres steigende Umsätze aus, immerin ein Drittel konnte auch die Ergebnisse im Vergleich zum seben Zeitraum desVorjahres steigern. Gleichzeitig bleibt die Unsicherheit im Hinblick auf die weitere Entwicklung spürbar. Ein Drittel der deutschen Börsen-Schwergewichte gibt im Neunmonatsbericht 2019, der bei den meisten Unternehmen im Frühjahr veröffentlicht wurde. Das hat Folgen für die Einschätzungen am Kapitalmarkt - je vager ein Unternehmen mit seiner Prognose bleibt, desto weiter klaffen in der Tendenz die Ergebniserwartungen einzelnder Analysten auseinander.

Im Rahmen einer Kurzanalyse hat GAULYdie Neunmonatsberichte beziehungsweisedie entsprechenden Mitteilungen der DAX 30-Unternehmen ausgewertet und mit den Ergebnissen unserer im Mai veröffentlichten Analyse verglichen, die auf den Presse- und Quartalsmitteilungen der DAX 30-Unternehmen im April und Mai 2020 beruhte.

Zentrale Erkenntnisse:

  • Einige Unternehmen konnten ihr Ergebnis halten oder sogar steigern
  • Unternehmen geben vermehrt wieder Prognosen ab
  • Bleibende Ungewissheit zeigt sich an geringem Detaillierungsgrad der Prognoseberichte
  • Breite Streuung der Analysteneinschätzungen

Lesen Sie hier die vollständige Studie.

Autoren
Gauly Advisors GmbH-Der Nebel lichtet sich, die Ungewissheit bleibt
Matthias Freutel
Director
T: +49 69 767 578 13
Gauly Advisors GmbH-Der Nebel lichtet sich, die Ungewissheit bleibt
Andreas Martin
Managing Partner
T: +49 89 53 88 605 10